WEG-Verwaltung

Die Aufgaben einer Hausverwaltung im Rahmen des Wohnungseigentumsgesetz (WEG) lassen sich in vier große Bereiche untergliedern: die organisatorische und beratende Verwaltung, die kaufmännische sowie die technische Verwaltung und die Verwaltung unter den juristischen Aspekten der aktuellen Rechtsprechung.

Zu unseren Grundleistungen gehören:

  • Erstellen von Wirtschaftsplänen
  • kurz-, mittel- und langfristige Instandhaltungsplanung
  • Planung und Durchführung von ordentlichen und außerordentlichen Eigentümerversammlungen, Beschlussprotokollierung
  • Umsetzung der gefassten Beschlüsse von Eigentümerversammlungen
  • Regelmäßige Begehung des Gemeinschaftseigentums
  • Information und regelmäßige Unterrichtung des Verwaltungsbeirates
  • Erfassung und Detailplanung von Sondermaßnahmen
  • Einzel- und Gesamtkostenabrechnungen (u. a. Hausgeldabrechnung)
  • Führung und Überwachung der Heiz- und Wasserkostenabrechnung
  • Verhandlungen mit Eigentümern, Behörden und Handwerksbetrieben
  • Planung, Vergabe und Nachverfolgung von Wartungs-, Reparatur- und Instandhaltungsaufträgen
  • Überwachung und Führung des Hausmeisters und Reinigungspersonals
  • Abwicklung von Versicherungsschäden
  • laufende Überprüfung und Überwachung der Versicherungsverträge
  • laufende Kostenkontrolle im Rahmen des Gebäudemanagements